Xerox Exotique #074: Circuitnoise – LDX#40 – Kybernaughty -10.12.22

Nomen est omen bei Circuitnoise – in den entlegensten Schaltkreisen findet Jens Rosenfeld noch Sound. Er erkundet das weite Feld der zufälligen Störsignale durch elektronische Geräte. Mathematische und physikalische Zufällen und Entscheidungsverhalten von komplexen Systemen beeinflussen die Soundgenerierung. Musikalisch bewegt das Projekt sich zwischen Noise, Sound Art und Live-Elektronik.
 
LDX#40 macht Musik mit dem Commodore C64 (und manchmal auch noch anderen Gerätschaften). Das Ergebnis liegt irgendwo zwischen SID-Tune, Soundtrack & Prrrrblblblbl.
www.ldx40.net
www.vimeo.com/ldx40
www.soundcloud.com/ldx40
ldx40.bandcamp.com
www.csdb.dk/scener/?id=18843
www.facebook.com/ldx40
 
Kybernaughty zum letzten Mal, mit Soundcollagen und dissonanten Drones, dem ewigen Ostinato und zerfetzten Loops ohne Wiederkehr. Abstract Electronica und Videodekonstruktion.
 
Kybernaughty und LDX#40 werden sich bei ihren Sets gegenseitig videotisch untermalen.
 
Corona: Bitte testet Euch, bevor Ihr zu uns kommt und bleibt bitte daheim, falls Ihr kränkelt. Im Innenraum besteht während der ganzen Veranstaltung die Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske, die nur zum Trinken kurz abgenommen werden darf. Es gibt einen großen Balkon, auf dem man sich vor der Veranstaltung und während Pausen ohne Maske aufhalten kann.
 
10.12.2022, Einlass ab 20:00, beginnt ca. 20:30
Eintritt 7 Euro
INM – Institut für Neue Medien, Schmickstraße 18, 60314 Frankfurt am Main
Der Eingang ist auf der rechten Seite des Gebäudes, dann die Treppen bis zum obersten Stock laufen.
www.inm.de
 
Back to Top